© Copyright! Das Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt.

SAAL DIGTAL – Erfahrungsbericht Wandbilder

28. November 2017 Allgemeines

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

SAAL DIGITAL WANDBILDER

Fröhnt man der Fotografie, so ist es ein ungeschriebenes Gesetz, die eigenen Bilder als hochwertige Wandbilder anfertigen zu lassen. Schlimm genug schon, dass tausende wunderschöne Bilder auf den Festplatten nahezu vergammeln.
Das Ende der Ära der analogen Fotografie begünstigte dies natürlich. Statt einiger ganz bewusst angefertigten Fotos, werden hunderte geschossen, getreu dem Motto: „Eins wird schon passen“. Diese Praxis ist schon so geläufig, dass die Kollegen, die mir das erzählen, es als normal empfinden, bei einer Wanderung durch die Berge viertausend Bilder zu schießen, um am Ende 10 Bilder zu drucken.
Was dabei verloren geht, ist der Moment. Ist es nicht das, was ein einzelnes Foto ausmacht? Gehen wir mal in uns. Bevor ich mein Stativ aufbau, setz ich mich in die Scene und lass sie wirken. Geruch, Licht, Wind und Geräusche beeinflussen dabei mein Empfinden für diesen einen Moment. Nach dem Aufbau der Kamera samt Filtersystem, setze ich den Moment technisch um. Wenn es keine Belichtungsreihe (die Methode wählt man bei schwierigen Lichtverhältnissen und hoher Dynamik) wird, dann schieße ich ein einziges Bild. Ein einziges.
Denn das ist der Moment, den ich einfangen will, nicht den Moment danach.

Und ratet mal, was passiert, wenn ich dieses Bild an der Wand sehe und es betrachte: Es riecht förmlich nach dem Moment. Innerlich spüre ich den Wind, die Feuchte in der Luft. Das kann niemals ein Digitales Bild erzeugen, auch wenn die Digitalen Bilderrahmen, man möge es dem Erfinder verzeihen, noch so groß und hochauflösend sind.

Doch kommen wir zu dem, weshalb ich den Artikel begonnen habe zu schreiben: SAAL DIGITAL WANDBILDER – Das Review

Saal Digital kenne ich schon seit einigen Jahren. Dort bestell ich seit ich denken kann kleine Fotoalben und Abzüge. Bis auf eine winzige Ausnahme lief auch immer alles so, wie es soll. Einzig Wandbilder bestellte ich bei einem Anderen Unternehmen. Was unter Anderem daran liegt, dass ich

Vor einer Zeit lang habe ich gelesen, dass Saal Digital Tester für Ihre Wandbild-Produkte suchte. Das war meine Gelegenheit, auch in diesem Bereich Saal Digital kennen zu lernen. Was ich nicht bereue.

Die Software:

Saal Digital liefert seinen Kunden eine Software, mit der der gesamte Bestellvorgang gemanaged werden kann. Das heisst: alles aus einer Hand. Bequem und Step by Step. Dafür gibt es das erste Lob. Sowas find ich klasse. Dem integriert ist gleich das Bestellformular und die Zahlung. Sehr praktisch das Ganze.

Startet man die Software, wählt man zunächst aus, was man denn bestellen möchte. Alles sauber angeordnet und mit Bildern visualisiert. Das ist mir sehr symphatisch, sitzt man bei vielen anderen Anbietern vor einer simplen Liste. Ganz besonders Endkonsumenten, die sogenannten Customer, dürfte diese Aufmachung Freude bereiten.

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

Klickt man sich in die Auswahl der Wandbilder, breitet sich eine große Vielfalt an Wandbildern aus. Alu-Dibond, Hartschaumplatte, Acrylglas und viele mehr füllen das Bild des Betrachters. Bemerkenswert. Ich habe noch nicht alle Formen durchgetestet, aber kann von meinem Probedruck auf Alu-Dibond behaupten, dass dieser sehr sauber verarbeitet ist und meinen nicht geringen Ansprüchen an die Druckqualität gerecht wird.

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

Der Upload

Hat man sich nun für seine Fertigungsart entschieden, geht es ans Eingemachte. Welche Größe will ich haben? Hier sollte man, wenn man das Bildverhältnis der Kamera beachten, wenn das Bild nicht an den seitenrändern beschnitten werden soll. Die meisten Kameras haben ein Bildverhältnis von 4:3. Im Bearbeitungsmodus unterstützt Saal bei der Einpassung des Bildes in den Druckbereich. Hier kommen wir auf das Thema Bildverhältnis zurück. Hier im Beispiel möchte ich ein 4:3 Bild in eine 1:1 Druckvorlage bringen. Ich denke, dass dieser Vorgang selbsterklärend ist.

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

Die Qualität.

Kommen wir zum entscheidenden Teil, der mich dazu bewegt, öfter bei Saal Digital Wandbilder zu bestellen: Handling, Lieferzeit und zu guter letzt die Bildqualität. Denn diese ist beachtlich und meiner Meinung nach in dieser Preiskategorie führend. Ich habe das Bild mit einer Ringleuchte gleichmäßig ausgeleuchtet und genau hingeschaut. Gleichmäßige Oberfläche? Keine Printfehler? Wie sind die Kanten geschnitten? Wie wirken die Farben?

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

Da liegt es nun auf unserem Esstisch. Anfangs war ich echt geflasht. Die wiedergegebenen Farben und die Schärfe lösen Begeisterung aus. Ich beruhige mich schnell wieder, um objektiv zu bleiben und gegenüber allen ein gerechten Erfahrungsbericht zu schreiben.

Landschaften haben immer Ihren Reiz. Umso mehr, wenn diese als Print in der Wohnung hängen - Erfahrungsbericht SAAL DIGITAL

Wie Ihr an dem oberen Bild sehen könnt: Die Schärfe ist nahezu 1:1 dem Digital-Abzug nacheilend. Unterschiede sieht man nur, wenn man ganz ganz genau hinschaut. Da sollte man aber die Kirche im Dorf lassen, kein Mensch geht so nah an ein Wandbild ;-). Die Kanten sind sauber, keine Ecken, keine Kanten. So lob ich mir das. Saal Digital: Ich komme wieder.

Beim Aufhängen habe ich ein kleines Manko entdeckt: Es ist wirklich schön, dass man zu den Bildern eine Aufhängung auswählen kann, das ist wirklich felxibel und jeder findet dort seine Ideal-Lösung. Ich habe mich für die Standard-Variante entschieden. Inbegriffen selbstklebende Hänge-Aufnahmen sowie zwei Abstandshalter, damit das Bild gerade an der Wand hängt. Nicht dabei sind jedoch die passenden Haken und Dübel. Dafür muss man noch mal extra zum Baumarkt fahren. Da wäre es wünschenswert, die Befestigungen als Komplettlösung zu sehen. Mal sehen, ob ich Saal Digital damit erreiche.

Das Fazit.

Alles in Allem bin ich mit dem Druck sehr zufrieden und werde wieder bestellen, denn ich habe noch reichlich Platz in meinen vier Wänden. Das Preis/Leistungsverhältnis ist in jedem Fall top. Man kann mit ruhigen Gewissen seine Wandbilder bestellen. Meine Empfehlung habt Ihr in jedem Fall!

Hier gehts zu Saal Digital.

Related articles